Laufen für die Deutsche KinderKrebshilfe

Unterstützung durch “Think Big” Leo, 10.06.2015

Zwar hat es ein bisschen gedauert, doch heute haben wir endlich die Zusage für die Förderung durch Think Big bekommen – das ist, neben der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe unser zweiter Partner! Was das genau ist? Think Big ist ein gemeinsames Programm der Telefónica, der DKJS und O2 (ja, tatsächlich dem Handy-O2), das gemeinnützige Projekte fördert. Wir haben ganze 400€ und ein Coaching erhalten! Das wird uns helfen, „Ein langer Weg“ weiter auf- und auszubauen. Natürlich haben wir schon einen Plan geschmiedet, was unsere nächsten Schritte sein werden und hoffen, nun auch etwas interaktiver werden zu können! Was wir genau vor haben? Bleibt dran, wir halten Euch auf dem Laufenden!

In der Zwischenzeit könnt Ihr ja einmal einen Blick auf www.think-big.org werfen. Denn falls Ihr auch selbst ein gemeinnütziges Projekt auf die Beine stellt, oder es zumindest vorhabt, könnt Ihr vom Think Big-Team Unterstützung bekommen!

Und wenn wir schon über Geld reden…

Uns hat jetzt mehrfach die Frage erreicht, wie wir die Website, Züge, Busse und die Läufe bezahlen und ob wir dafür Teile der Spenden nutzen, die wir einwerben: Das können wir stolz verneinen und versichern, dass die Spenden zu 100% (!) die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe erreichen – und von dort auch nicht den Weg zu uns zurück finden 😉 Die entstehenden Kosten können wir bisher durch das Stipendium decken, das Gisbert und ich für unser Studium bekommen. Ihr seht, auch wir leisten unseren Beitrag und hoffen natürlich auch weiterhin, dass Ihr etwas für unsere Aktion und die Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe übrig habt!

 

Gefällt Euch dieser Artikel? Schreibt uns in den Kommentaren, auf Facebook, Twitter oder per Email an leo@einlangerweg.org!